13 Best Alien Horror Movies For Otherworldly Scares

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Oder kommt ein Raumschiff, um Menschen zu entführen und ihre Eingeweide zu verschlingen? Von dem Moment an, als wir lernten, zu den Sternen aufzublicken, fragten wir uns, wer in den Himmeln leben könnte. Als wir verstanden, dass diese leuchtenden Punkte in der Nacht Sonnen verschiedener Planetensysteme waren, begannen wir uns zu fragen, ob wir ganz allein in diesem Universum waren. Und wenn wir es nicht sind, werden unsere galaktischen Nachbarn Freunde oder Feinde sein?


Wenn es so viele Horrorfilme über Außerirdische gibt, dann deshalb, weil wir befürchten, dass eine andere Spezies so bösartig wie Menschen sein könnte, bereit, alles zu erobern, zu zerstören und zu verschlingen, was sich ihnen in den Weg stellt. Der Spaß besteht also darin, sich vorzustellen, wie diese monströsen Kreaturen aussehen würden und mit welcher jenseitigen Technologie sie uns alle versklaven würden. Hier sind unsere dreizehn besten Empfehlungen, um Ihnen dabei zu helfen, sich im kalten und dunklen Universum der Horrorfilme mit Außerirdischen zurechtzufinden.

COLLIDER-VIDEO DES TAGES

VERBUNDEN: Sie brauchen vielleicht ein paar Barf-Taschen, um diese Horrorfilme zu sehen


Ein ruhiger Ort (2018)

John Krasinsky‘s Ein ruhiger Ort ist in vielerlei Hinsicht überraschend. Erstens, obwohl es Krasinskis Horrordebüt war, Ein ruhiger Ort als einer der besten Genre-Einträge des Jahres 2018 eingestuft. Dann ist der Film beängstigend, obwohl er eine PG-13-Bewertung aufweist. Endlich, Ein ruhiger OrtDas Sounddesign von ist so beeindruckend, dass es eine vollbesetzte Werbevorführung dazu zwingen kann, 90 Minuten am Stück zu schweigen. Die Außerirdischen von Ein ruhiger Ort sind überempfindlich gegenüber Geräuschen, was die gesamte Besetzung dazu zwingt, in absoluter Stille zu bleiben, wenn sie überleben wollen. Der Film untersucht, wie eine Familie clevere Methoden entwickelt hat, um ihren Alltag zu meistern und gleichzeitig dem Radar der Außerirdischen zu entgehen. Vor allem, anstatt die Stille mit Hintergrundmusik zu füllen, Krasinski nutzte die Stille brillant als Werkzeug, wobei jeder Ton zu einer Bedrohung für die Familie und das Publikum wurde.

NEIN (2022)

Frisch aus dem Ofen, Jordan Peele‘s ist gleichzeitig ein spannender Western und ein einzigartiger Horrorfilm über Außerirdische. Genau wie Peeles frühere Filme, Geh raus und Uns, hat einen reichhaltigen Subtext, diesmal über die räuberische Natur Hollywoods. Die Art und Weise, wie Peele das Hollywood-Monster materialisiert, macht dies jedoch zum unterhaltsamsten Film des Horrormeisters. ‘s Alien ist ein riesiges Auge, das Menschen einsaugt, sie niedermäht und ihre verdauten Körper ausspuckt. Es versteckt sich auch in der Wolke und wartet darauf, dass die nächste große Attraktion seine Aufmerksamkeit erregt. Manche mögen das sagen Es fehlt an Subtilität, aber man kann argumentieren, dass genau das die außerirdische Kreatur so beeindruckend und den Film zu einer so fröhlichen Fahrt macht.

Rutschen (2006)

Lange bevor James Gunn Er führte die Wächter durch galaktische Abenteuer und brachte die Gefahren des Weltraums auf die Erde. Gunns Spielfilm-Regiedebüt, Gleiten, ist eine klassische Geschichte eines Eindringlings, der von den Sternen kommt, um den gesamten Planeten zu erobern. Aber während die Geschichte den klassischen Beats eines Horrorfilms mit Außerirdischen folgt, fügt Gunn dem Feature seinen einzigartigen Stil hinzu, indem er sich dreht Gleiten zu einem grausigen, lustigen und höchst unterhaltsamen Film. Der Star der Show ist das Alien selbst, eine Kreatur, die in der Lage ist, sich an das Nervensystem jeder Bestie zu binden, ihre Körper zu kontrollieren, um sich zu reproduzieren und neue Wesen zu zwingen, sich dem Schwarmgeist anzuschließen. Als ob parasitäre Aliens nicht ekelhaft genug wären, tut Gunn alles, um das Alien in eine blutige Masse aus geschmolzenem Fleisch zu verwandeln. Das Skript von Gleiten gehört vielleicht nicht zu den besten Arbeiten von Gunn, aber das Kreaturendesign ist zu köstlich, um es zu ignorieren.

Kleefeld (2008)

Während der größte Teil des Found-Footage-Genres auf kleinen Erfahrungen von Menschen basiert, die Geister in verlassenen Häusern oder Kreaturen im Wald finden, Kleefeld verwendet die Ego-Perspektive, um einen riesigen Monsterangriff in New York zu untersuchen. Während Kaiju-Filme normalerweise spannend und voller Action sind, Matt ReevesKleefeld ändert die Perspektive, um uns zu zeigen, was mit Menschen passiert, die versuchen, den Kampf zwischen einem gigantischen Außerirdischen und der US-Armee zu überleben. Das Filmmaterial von Cloverfield zeigt, wie Menschen kämpfen, um dem Tod zu entkommen, während die erste Ansichtskamera uns Einblicke in das schreckliche Alien gibt, das mit seiner Macht ganze Gebäude zerreißt. Es ist einer der besten Found-Footage-Filme da draußen, einer, der das Subgenre vorangetrieben und gezeigt hat, dass die Ich-Perspektive verwendet werden kann, um ambitioniertere Geschichten zu erzählen.

Angriff auf den Block (2011)

Joe Kornisch‘s Greife den Block an stellt sich vor, was passieren würde, wenn Aliens in einen Ratsstaat in London statt in ein großes Stadtzentrum einfallen würden. Mit dieser einzigartigen Prämisse untersucht der Film wichtige Themen wie Gentrifizierung und Kriminalität in marginalisierten Gemeinschaften, was diesen Horrorfilm bereits zu einem bemerkenswerten macht. Aber zu allem Überfluss Greife den Block an präsentiert eine einzigartige Art von Alien, auch wenn es ein kleines Budget so weit wie möglich strapazieren musste. Das Endergebnis ist ein visuelles Fest, das die urbane Jugend nicht verteufelt, sondern zu einem unerwarteten Helden macht. Endlich, Greife den Block an ist das erste Spielfilmwerk von John Boyegader in der Lage ist, die Bandbreite des Schauspielers zu zeigen, lange bevor er zu den kam Krieg der Sterne Franchise.

Invasion der Body Snatcher (1978)

Während Don Siegel‘s Invasion der Body Snatcher verdient Lob, Philipp Kaufmann‘s 1978er Neustart erhält den Preis für die beste Adaption von Die Body Snatcher Roman von Jack Finney. Der Film folgt einer Gruppe von Menschen, die eine riesige Verschwörung aufdecken, bei der eine pflanzenähnliche außerirdische Lebensform Menschen aus allen sozialen Schichten ersetzt, während sie langsam die Kontrolle über den Planeten übernimmt. Der Film ist ein Aufschrei gegen Konformismus und Konsumkultur in den USA und prangert Menschen an, die sich zu einem Teil einer emotionslosen Maschinerie werden lassen. Es ist auch erschreckend, sich zu fragen, ob Ihre Lieben im Schlaf ersetzt wurden, ein Paranoia-auslösender Gedanke, der die anhaltende Anziehungskraft von erklärt Invasion der Body Snatcher.

Das Ding (1982)

Alles Johannes Zimmermann Berührungen verwandeln sich in Horrorgold, und es ist nicht anders mit Die Sache. Bezogen auf John W. Campbell jr.‘s Novelle Wer geht dahin?, Die Sache folgt einer Gruppe von Forschern in der Antarktis, die auf eine parasitäre außerirdische Lebensform stoßen, die sich an andere Lebewesen anheftet und ihre Biologie verändert. Das Ding kann vorgeben, jeder zu sein, eine Fassade, die es bewahrt, indem es auch Erinnerungen aufnimmt. Wenn sie jedoch angegriffen wird, kann die Kreatur auch einen Körper verändern, um Zähne, Tentakel und Krallen wachsen zu lassen. Es ist reiner Körperhorror und es wert, auf jedermanns Liste der besten Horrorfilme mit Außerirdischen zu stehen. Umso mehr, da die praktischen Auswirkungen der Funktion wie guter Wein gealtert sind, und Die Sache bleibt heute so beängstigend wie bei der Veröffentlichung.

Flitterwochen (2014)

Flitterwochen hat keine schnellen Action-Set-Pieces oder tödliche Begegnungen mit außerirdischen Kreaturen. Tatsächlich werden die Schrecken von Honeymoon eher angedeutet als gezeigt. Was den Spielfilm zum Regiedebüt macht Leigh Janiak So hart getroffen ist der Mensch im Zentrum einer alptraumhaften Situation. Mit Rose Leslie und Harry Treadaway als frisch verheiratetes Paar, Flitterwochen folgt den liebevollen Vögeln in einen Rückzugsort neben einem See. Janiak gibt dem Publikum genug Zeit, um zu verstehen, wie rein und echt ihre Liebe ist, was es nur noch schmerzhafter macht, wenn außerirdische Kräfte beginnen, sie auseinander zu brechen. Flitterwochen ist eine Geschichte von Vertrauen, Opferbereitschaft und dem Tun, was immer Sie können, um den Menschen, den Sie lieben, zu beschützen. Leider hat die Liebe in diesem Fall katastrophale Folgen.

Ausländer (1979)

Wir können nicht über Horrorfilme mit Außerirdischen sprechen, ohne zu erwähnen, naja, Außerirdischer. Ridley Scott‘s Game Changer-Film greift das Konzept eines Slashers auf und bringt es in den Weltraum, wo die Besatzung eines Raumschiffs in einer klaustrophobischen Umgebung gegen einen tödlichen Mörder kämpfen muss, während sie einer nach dem anderen abgeschossen werden. Alien ist nervenaufreibend, angespannt und verdammt grausam, was ihn zu einem unverzichtbaren Film für jeden Horror-Fan macht. Die vom Künstler entworfenen Kreaturen HR Giger hat auch viel zur Entstehung beigetragen Außerirdischer ein solch ikonischer Film, da jeder die einzigartige Ästhetik des Facehuggers und des Xenomorphs erkennt. Es ist ein seltenes Beispiel für einen Horrorfilm, der sich dem Lauf der Zeit widersetzt und in der Lage ist, das Publikum Jahrzehnte nach seiner Veröffentlichung sinnlos zu erschrecken.

Unter der Haut (2013)

Frei nach dem gleichnamigen Roman von Michel Faber, Unter der Haut Sterne Scarlett Johannson in einer ihrer am meisten unterschätzten Rollen. Als namenloser Außerirdischer, der geile Männer sammelt und in Essen verwandelt, leistet Johanson einen wunderbaren Job, indem er Machtverhältnisse untergräbt. Während die Männer, die Johansons Weg kreuzen, denken, dass sie Jäger sind, verwandelt sie sie schnell in Beute und zeigt, dass ihr Körper ein Köder ist, kein Preis. Mit einer soliden Richtung von Jonathan Glaser, Unter der Haut macht einen wunderbaren Job zu zeigen, wie ein Außerirdischer die Welt erleben würde. Die Tatsache, dass der Film Menschen ohne vorherige schauspielerische Fähigkeiten besetzt und Szenen mit versteckten Kameras gedreht hat, macht das Erlebnis nur realistischer und verstörender. Unter der Haut mag zu langsam und surreal sein, um allen zu gefallen, aber es ist immer noch ein fantastischer Horrorfilm über außerirdische Wesen.

Vernichtung (2018)

Manche Leute lieben Alex Girlande, einige Leute mögen seinen psychedelischen Filmemacherstil nicht so sehr. Aber alle müssen zustimmen, dass Garland weiß, wie man ein Spektakel veranstaltet. Basierend auf einem Roman von Jeff VanderMeer, Vernichtung folgt einer Gruppe von Entdeckern, die The Shimmer betreten, eine Quarantänezone, in der sich die Natur aufgrund des Einflusses einer mysteriösen außerirdischen Präsenz zu verändern begann. Was macht Vernichtung so einzigartig ist, dass es ein Konzept verwendet, das aus dem Studium der Energie, der Brechung, abgeleitet wurde, und es auf Materie anwendet. Und Garland weiß genau, wie man DNA-Refraktion darstellt, das heißt, Pfade ändert und Alptraum-kreative Kreaturen erschafft. Vernichtung ist ein Fest der Farben und des Lichts, und Garland hat keine Angst davor, verrückt zu werden, um eine Geschichte über Identität und Selbstbewusstsein zu erzählen. Dies ist einer der bizarrsten Horrorfilme über Aliens, die jemals konzipiert wurden, und es ist unmöglich, gleichgültig zu bleiben, nachdem man die verstörenden Bilder gesehen hat, die Garland für seinen Film heraufbeschworen hat.

Beute (2022)

Raubtier ist ein mit Testosteron angereicherter Horror-Actionfilm aus den 1980er Jahren über Arnold Swachzeneger, der seinen Verstand einsetzt, um im Dschungel gegen ein tödliches Alien zu kämpfen – und so wie er ist, ist er einfach perfekt. Dan Trachtenberg‘s Beute Nimmt alles, was der Originalfilm gut kann, und wendet es auf ein historisches Stück an, in dem ein Comanche-Stamm einen mit fortschrittlicher Technologie ausgestatteten außerirdischen Jäger besiegen muss. Es ist schnelllebig, gewalttätig und bis an den Rand gefüllt mit denkwürdigen Kämpfen zwischen dem Predator und jedem tödlichen Wildtier, das er finden kann, einschließlich Menschen. Beide Raubtier und Beute gehören nach wie vor zu den besten Horrorfilmen mit Aliens aller Zeiten, aber der neueste Film der Franchise ist ein solches Spektakel an praktischen Effekten, dass wir nicht anders können, als ihn bei jeder sich bietenden Gelegenheit zu empfehlen.

Pechschwarz (2000)

David Twohy‘s Pechschwarz ist ein klassisches Beispiel dafür, wie man mit einem schwachen Drehbuch davonkommt, wenn man es mit Stil macht. Die Geschichte folgt den Überlebenden eines Raumschiffs, das auf einem fremden Planeten abgestürzt ist und herausfinden müssen, wie sie nach Hause zurückkehren können. Der Planet wird von zwei Sonnen beleuchtet und ist von ständigem Tageslicht umgeben. Alle paar Jahre jedoch taucht eine Sonnenfinsternis den Planeten in absolute Dunkelheit, wodurch die fleischfressenden Kreaturen, die den Untergrund bewohnen, auftauchen und nach frischem Fleisch jagen. Ratet mal, wann das Raumschiff dort abgestürzt ist? Zum Glück für die Überlebenden ist einer der Menschen an Bord des Schiffes ein tödlicher Serienmörder, der seine eigenen Augen operiert hat, um Nachtsicht zu bekommen, gespielt von Vin Diesel. Wenn Sie darüber nachdenken Pechschwarz zu lange, es ist leicht zu sehen, wie der Film mit Handlungslöchern und Klischees gefüllt ist. Aber wenn Sie bereit sind, Ihre Kritik für zwei Stunden abzuschalten, erhalten Sie einen raffinierten Sci-Fi-Horror voller tödlicher Aliens und eines noch tödlicheren Actionhelden.

https://collider.com/best-horror-movies-with-aliens-nope-prey/ 13 Best Alien Horror Movies For Otherworldly Scares

Sarah Ridley

USTimesPost.com is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@ustimespost.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button