Man United turn to Atletico’s Joao Felix

Das Sommer-Transferfenster ist da, und es gibt jede Menge Klatsch darüber, wer wohin wechselt. Transfer Talk bringt Ihnen die neuesten Gerüchte über Gerüchte, Kommen, Gehen und natürlich abgeschlossene Geschäfte!

TOP STORY: Man United wechselt zu Atleticos Joao Felix

Sie können dies wahrscheinlich als einen weiteren unwahrscheinlichen Transfer einreichen, aber Manchester United will angeblich Atletico Madrid nach vorne bringen Joao Felixsagt Marca.

Der 22-jährige Felix kam 2019 für 126 Millionen Euro von Benfica zum Verein, hatte aber keine perfekte Beziehung zu Trainer Diego Simeone, obwohl er in der vergangenen Saison in 35 Spielen 10 Tore erzielte.

Der portugiesische Nationalspieler wird von Atletico als “Franchisespieler” angesehen und sie wollen ihn nicht gehen lassen, aber der Bericht behauptet, dass United am Dienstag eine Delegation nach Madrid geschickt hat, um einen möglichen Deal mit den Vertretern des Spielers zu besprechen.

Felix hat einen Vertrag bis 2026, wäre also nicht billig, während United ihm in dieser Saison auch keinen Champions-League-Fußball anbieten kann.

In anderen United-bezogenen Nachrichten, Ajax-Flügelspieler Antonius wird laut De Telegraaf nun im Verein bleiben. Der Brasilianer war mit einem Wiedersehen mit Manager Erik ten Hag im Old Trafford in Verbindung gebracht worden, aber sein Preis von 80 Millionen Euro erwies sich als zu hoch.

– ESPN+ Guide: LaLiga, Bundesliga, MLS, FA Cup, mehr (USA)
– ESPN FC Daily auf ESPN+ streamen (nur USA)
– Sie haben kein ESPN? Erhalten Sie sofortigen Zugriff

LIVE-BLOG

blank12.48 MEZ: Manchester United hat nach einem Leihwechsel gefragt Christian Pulisichaben Quellen ESPN mitgeteilt.

United bemüht sich um Verstärkung, nachdem es den schlechtesten Start aller Zeiten in eine Premier League-Saison hingelegt hat und bei der Verfolgung mehrerer Spieler, darunter auch, ins Stocken geraten ist Adrian Rabiot und Frenkie de Jong.

Pulisic hat sich als mögliches Ziel herausgestellt, nachdem United die Blues kontaktiert hatte, um zu prüfen, ob sie bereit wären, dem USMNT-Nationalspieler zu erlauben, die Stamford Bridge zu verlassen.

Der 23-Jährige hat noch zwei Jahre Vertrag und Quellen deuten darauf hin, dass er über seine begrenzte Spielzeit frustriert ist. Er wurde in dieser Saison bisher in beiden Chelsea-Spielen eingewechselt und kam insgesamt 30 Minuten zum Einsatz. In einer verletzungsgeplagten Saison in der vergangenen Saison startete Pulisic nur in 13 Premier League-Spielen.

Es ist unklar, ob die Blues Pulisic erlauben würden, sich einem einheimischen Rivalen anzuschließen, wobei Newcastle United die Situation ebenfalls beobachten soll, obwohl Quellen darauf hindeuten, dass sie eher für einen Leihwechsel als für einen dauerhaften Transfer offen sind.

12.02 MEZ: Cristiano RonaldoDie Zukunft von wirft einen dunklen Schatten auf Man United.

abspielen

1:06

Rob Dawson erklärt, warum Cristiano Ronaldo für Erik ten Hag bei Manchester United ein so großes Problem ist wie alle anderen.

11.27 MEZ: Gespräche zwischen Barcelona und Sergio Busquets und Gerhard Pique Laut Mundo Deportivo sind die Verträge des Duos in eine Sackgasse geraten.

Barca hat vier seiner fünf Sommerverpflichtungen bei LaLiga registriert, sich aber noch nicht verpflichtet Jules Kounde, eine 55-Millionen-Euro-Ankunft aus Sevilla. Dazu müssen sie zunächst mehr Gehaltsspielraum innerhalb ihrer von der Liga auferlegten Ausgabenobergrenze schaffen. Eine der Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, die Gehälter einiger der größten Verdiener des Clubs anzupassen.

Mundo Deportivo berichtet jedoch, dass sich die Verhandlungen mit den Klubkapitänen Busquets und Pique aus verschiedenen Gründen als komplexer erweisen als ursprünglich erwartet.

Barca würde gerne einen Teil von Busquets Gehalt aufschieben, aber das ist unmöglich, da er nur noch ein Jahr Vertrag hat und dem Bericht zufolge noch nicht bereit ist, sich zu einer Verlängerung zu verpflichten.

Bei Pique gibt es verschiedene Komplikationen. Einer davon ist, dass das Finanzsystem von LaLiga Kürzungen nur bis zu einem bestimmten Punkt verarbeiten wird – und er hat bereits im vergangenen Sommer eine beträchtliche Gehaltskürzung vorgenommen und ist aufgeschobene Löhne geschuldet. Ein weiterer Grund ist, dass er Garantien für gestundete Zahlungen verlangt hat, die ihm noch nicht gegeben wurden.

Barca kann auch Gehaltsraum freimachen, indem Spieler weiterrücken. Memphis Depay’s vorgeschlagener Wechsel zu Juventus würde helfen, während der Verein offen für Angebote für mehrere andere Spieler der ersten Mannschaft bleibt.

Das Blaugrana trifft am Sonntag auf Real Sociedad und hat bis zum Spieltag Zeit, Kounde anzumelden, der bereits den Saisonauftakt gegen Rayo Vallecano verpasst hat.

10.45 MEZ: Barcelona-Ziel Juan Foyth wird Villarreal diesen Sommer nur verlassen, wenn seine 42-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel erfüllt wird.

Berichten zufolge traf sich Foyths Berater Claudio Curti am Dienstag mit Barcelonas Fußballdirektor Mateu Alemany im Trainingszentrum von Barca, um einen möglichen Transfer ins Camp Nou zu besprechen.

Villarreal ist kein Interesse von Barcelona an Foyth bekannt, würde aber die vollständige Zahlung seiner Klausel verlangen, falls ein Verein den argentinischen Nationalspieler verpflichten möchte.

Der 24-jährige Foyth war in der vergangenen Saison von Villarreal an Tottenham ausgeliehen. Der argentinische Rechtsverteidiger steht bei Villarreal bis Juni 2026 unter Vertrag und gilt als Schlüsselspieler für Trainer Unai Emery.

10.28 MEZ: Juventus wird unterschreiben Memphis Depay laut Sky Italien einen Zweijahresvertrag, sobald der niederländische Stürmer seinen Vertrag mit Barcelona kündigt.

Die italienischen Giganten haben sich für Depay entschieden, um ihren Angriff zu verstärken, und sind bereit, bis zur letzten Minute zu warten, um ihn zu gewinnen.

Der 28-jährige Depay hat noch ein Jahr Vertrag bei Barca. Der katalanische Klub ist offen dafür, ihn ablösefrei gehen zu lassen, da sein Abgang ihre Lohnkosten senken würde.

Die Ankunft von Robert Lewandowski Dieser Monat bedeutet, dass Depays Spielzeit bei Barca weiter verkürzt wird und der ehemalige Spieler von Lyon und Manchester United seine Optionen erwägt.

Juve hofft, dass diese Woche eine Einigung erzielt werden kann und dass Depay für das Ligaspiel am Montag in Sampdoria auf der Juve-Bank sitzen könnte.

09.47 MEZ: Bayern München Tanguy Nianzou ist in Spanien angekommen, bevor er seinen Transfer nach Sevilla abschließt.

Der französische Innenverteidiger wird sich heute einer medizinischen Untersuchung unterziehen, bevor er einen Fünfjahresvertrag mit den Spaniern unterschreibt. Sevilla wird angeblich 20 Millionen Euro für Nianzou zahlen, der nach der Ankunft von Sevilla Sevillas vierte Sommerverpflichtung sein wird Marcao, Isco und Alex Telles.

Nianzou, 20, absolvierte in der vergangenen Saison 17 Ligaspiele für die Bayern, aber nur sechs als Stammspieler. Er kam im Sommer 2020 als Free Agent zum deutschen Klub, nachdem sein Vertrag bei Paris Saint-Germain ausgelaufen war.

Sevilla musste seine Verteidigungslinie stärken, nachdem es die Hauptverteidiger verloren hatte Jules Kounde und Diego Carlos diesen Sommer. Kounde wechselte zu Barcelona, ​​während Diego Carlos zum Premier-League-Klub Aston Villa wechselte.

09.14 Uhr MEZ: Cristiano Ronaldo sagt, er werde sein Schweigen in den nächsten Wochen brechen.

Der Star von Manchester United kommentierte einen Beitrag über seine Zukunft auf Instagram und sagte, dass das meiste, was über ihn gesagt wird, Lügen seien, dass er bald ein Interview geben werde, um alles zu klären.

„Sie werden die Wahrheit erfahren, wenn ich in ein paar Wochen ein Interview gebe“, schrieb er auf Instagram. „Die Medien erzählen nur Lügen. Ich habe ein Notizbuch und in den letzten Monaten haben sie von den 100 Geschichten, die sie gemacht haben, nur fünf richtig verstanden. Stellen Sie sich vor, wie die Dinge sind …“

08.55 MEZ: Der französische Ligue-1-Klub Nizza will eine Reihe namhafter Spieler verpflichten.

L’Equipe berichtet, dass der Klub den 35-jährigen Stürmer aus Uruguay verpflichten will Edinson Cavani auf einen kostenlosen Transfer, nachdem er Manchester United verlassen hat, während sie auch daran interessiert sind, den Flügelspieler von Arsenal zu holen Nicolas Pepe nachdem er die Hackordnung heruntergerutscht war.

Athletic behauptet, Nizza habe bereits ein 10-Millionen-Euro-Angebot abgegeben, um den Stürmer von Blackburn zu verpflichten Ben Brereton Diaz.

blank08.26 MEZ: Chelsea hatte ein verbessertes Angebot von 45 Millionen Pfund für den Flügelspieler Anthony Gordon von Everton abgelehnt, teilten Quellen ESPN mit.

Obwohl Everton darauf besteht, dass der 21-Jährige nicht gehen wird, setzt Chelsea seine Verfolgung fort, nachdem ein erstes Gebot von 40 Millionen Pfund bereits abgelehnt wurde.

Chelsea wird nun entscheiden, ob er ein drittes Angebot für den englischen U21-Flügelspieler Gordon unterbreitet, der zuvor das Interesse von Tottenham Hotspur und Newcastle United geweckt hat.

blank08.00 MEZ: Manchester United hat sein Interesse gedämpft Adrian Rabiot über das, was sie für überhöhte Gehaltsforderungen halten, und prüfen stattdessen einen Wechsel für den Mittelfeldspieler von Real Madrid Casemirohaben Quellen ESPN mitgeteilt.

United hat sich geweigert, Rabiots Forderungen zu erfüllen, obwohl er angeboten hat, den französischen Mittelfeldspieler zu einem der bestbezahlten Spieler des Vereins zu machen.

Quellen haben ESPN mitgeteilt, dass Rabiots Bitte um ein größeres Finanzpaket die Aufgabe des Champions-League-Fußballs bei Juventus kompensieren soll, um mindestens eine Saison in der Europa League in Old Trafford zu verbringen.

Manager Erik ten Hag will unbedingt vor Ablauf der Transferfrist am 1. September einen Mittelfeldspieler verpflichten. Sie suchen nach einem Deal für Casemiro, und obwohl Quellen in der Nähe von United akzeptieren, dass es sich um eine „lange Chance“ handelt, haben sie genug Ermutigung erhalten, um eine Einigung zu erzielen möglich, es zu verfolgen.

abspielen

1:42

Herculez Gomez sagt, ein Wechsel zu Man Utd wäre für Sergino Dest noch schlimmer, als bei Barcelona auf der Bank zu bleiben.

PAPIERKLATSCH (von Adam Brown)

Sergino Ziel fühlt sich unter Druck gesetzt, Barcelona zu verlassen, schreibt Mundo Deportivo. Der 21-jährige Rechtsverteidiger wurde außen vor gelassen Blaugrana‘s LaLiga-Eröffnungsspiel gegen Rayo Vallecano inmitten von Berichten, dass sie versuchen, einen Rechtsverteidiger auf dem Transfermarkt zu erwerben. Der USMNT-Star möchte im Verein bleiben, wurde aber jetzt mit Manchester United in Verbindung gebracht.

– Eine neue Gesprächsrunde zwischen Chelsea und Pierre-Emerick AubameyangDie Vertreter von wurden angesetzt, um persönliche Bedingungen und Berichte zu erörtern Fabrizio Romano. Barcelona fordert eine Ablöse von 25 Millionen Euro für den 33-jährigen Stürmer, aber die Blues wollen sicherstellen, dass seine Gehaltsforderungen akzeptabel sind, bevor sie einen offiziellen Vorschlag unterbreiten.

– Die Wolverhampton Wanderers werden voraussichtlich halten Ruben Neve, wobei der 25-jährige Mittelfeldspieler plant, darauf zu warten, dass Barcelona für ihn wechselt, verrät Sport. Neves steht Berichten zufolge auf der Shortlist von Xavi Hernandez als Verstärkung im Mittelfeld, aber die Blaugrana möglicherweise nicht in der Lage sein, diesen Sommer einen Zug für ihn zu machen, da sie versuchen, eine Reihe von Spielern zu entlassen. Neves wird als potenzieller zukünftiger Ersatz für angesehen Sergio Busquets.

– Crystal Palace möchte unbedingt einen Wechsel für den Flügelspieler von Watford sichern Ismaila Sarr, berichtet Fuß Mercato. Der 24-Jährige hat in diesem Sommer viel Interesse in der Premier League geweckt und möchte unbedingt in die englische Top-Liga zurückkehren. Er war auch auf dem Radar von Leeds United, aber die Eagles hoffen, dass sie ihn überreden können, in den Selhurst Park zu wechseln.

Houssem Auar hat laut RMC Sport eine vollständige Einigung mit Nottingham Forest über die persönlichen Bedingungen erzielt. Die Premier-League-Mannschaft hat in der letzten Woche schnell reagiert, um den 24-jährigen Mittelfeldspieler zu verfolgen, und es sieht so aus, als ob sie nun versuchen werden, sich mit Lyon auf eine Ablöse zu einigen. Die ersten beiden Angebote wurden vom Klub aus der Ligue 1 abgelehnt, aber es wird berichtet, dass sie bereit wären, 20 Millionen Euro zu akzeptieren, um sich von ihm zu trennen.

https://www.espn.com/soccer/blog-transfer-talk/story/4723834/transfer-talk-christian-pulisic-to-leave-chelsea-for-newcastleac-milanatletico-madridjuventus Man United turn to Atletico’s Joao Felix

Emma Bowman

USTimesPost.com is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@ustimespost.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button