Why Was Brittney Griner Released? Russia Trade For Victor Bout Explained

Blättern Sie, um weitere Bilder anzuzeigen

Seit der Nachricht von ihrer Freilassung gab es Fragen darüber, warum Brittney Griner freigelassen wurde und wie die Vereinigten Staaten ihre Freilassung von Russland anordnen konnten.

Griner ist ein professioneller Basketballspieler für Phoenix Mercury der Women’s National Basketball Association. Sie wurde am 17. Februar 2022 auf dem internationalen Flughafen Sheremetyevo in Moskau, Russland, festgenommen, nachdem Agenten des Bundeszolldienstes Verdampferkartuschen mit weniger als einem Gramm Haschischöl in ihrem Gepäck gefunden und sie wegen Schmuggels festgenommen hatten. Ein Gericht in Russland befand sie am 4. August 2022 für schuldig, und sie wurde zu neun Jahren Gefängnis und zur Zahlung von 1 Million Rubinen verurteilt, was in den Vereinigten Staaten etwa 16.301 US-Dollar entspricht. Seit ihrer Verhaftung haben Griners Familie, Freunde und Prominente ihre Freilassung gefordert.

„Wir alle wissen, dass es Russland egal ist, was Brittney Griner getan hat“, sagte Trevor Noah in einer Folge von „The Daily Show“ und nannte Griners Anschuldigungen „Bullshit“. Er fuhr fort: „Dies ist das gleiche Land, das alle Menschenrechtsgesetze auf dem Planeten bricht, aber sie sagen: ‚Diese Frau hat es getan [a] Vape-Kartusche. Sie ist [a] echter Verbrecher … Wenn wir jetzt mehr Zeit hätten, könnten wir darüber reden, wie dies hätte vermieden werden können, wenn die WNBA ihre Stars genug bezahlt hätte, damit sie nicht in der Nebensaison nach Russland spielen müssten, um Geld zu verdienen.“

Neun Monate nach ihrer Festnahme wurde Griner am 5. Dezember 2022 aus dem Gefängnis in Russland entlassen. Warum also wurde Brittney Griner freigelassen und wo ist sie jetzt? Lesen Sie weiter, was wir darüber wissen, wie Brittney Griner freigelassen wurde und der nächste russische Gefangene, für dessen Freilassung die Vereinigten Staaten kämpfen.

Warum wurde Brittney Griner freigelassen?

Brittany Griner

Bild: EVGENIA NOVOZHENINA/POOL/AFP über Getty Images.

Warum wurde Brittney Griner freigelassen? Griner befand sich laut CBS News am 8. Dezember 2022 in einem Eins-zu-Eins-Gefangenentausch gegen den internationalen Waffenhändler Viktor Bout zwischen Russland und den Vereinigten Staaten. Der Tausch fand am 8. Dezember in den Vereinigten Arabischen Emiraten statt. Die Vereinbarung für den Handel wurde eine Woche zuvor getroffen. Im Rahmen der Vereinbarung ordnete US-Präsident Joe Biden an, dass Bout freigelassen und nach Russland zurückgebracht wird. Er unterzeichnete auch einen Umwandlungsbefehl, der Bouts 25-jährige Bundesgefängnisstrafe verkürzte.

Gemäß dem Standardverfahren für befreite US-Gefangene wird von Griner erwartet, dass sie sich nach ihrer Freilassung einer medizinischen Untersuchung unterzieht. „Sie ist in Sicherheit. Sie sitzt in einem Flugzeug“, sagte Präsident Biden am 8. Dezember auf einer Pressekonferenz im Weißen Haus. „Sie ist auf dem Heimweg. Nachdem Brittney monatelang zu Unrecht in Russland unter unerträglichen Umständen festgehalten wurde, wird sie bald wieder in den Armen ihrer Lieben sein, und sie hätte die ganze Zeit dort sein sollen. Auf diesen Tag haben wir lange hingearbeitet. Wir haben nie aufgehört, auf ihre Freilassung zu drängen.“ Biden bestätigte auch, dass er an diesem Morgen vom Oval Office aus mit Griner telefoniert hatte, zusammen mit ihrer Frau Cherelle Griner, Vizepräsidentin Kamala Harris und Außenminister Antony Blinken.

Auf der Pressekonferenz sagte Präsident Biden gegenüber Reportern, er sei „froh, sagen zu können, dass Brittney in guter Stimmung ist“ und sie sich darauf freue, nach Hause zurückzukehren. Er wies auch den „Schauprozess in Russland“ zurück und bestätigte, dass Griner „nicht um Sonderbehandlung gebeten“ habe, während sie im Gefängnis war. Griners Frau Cherelle sprach ebenfalls auf der Pressekonferenz und dankte Präsident Biden und seiner Regierung für die Freilassung ihres Ehepartners. „In den letzten neun Monaten wart ihr also alle so eingeweiht in einen der dunkelsten Momente meines Lebens, und so stehe ich heute hier, überwältigt von Emotionen, aber die wichtigste Emotion, die ich im Moment habe, ist einfach aufrichtige Dankbarkeit dafür Präsident Biden und seine gesamte Regierung“, sagte sie. Sie fuhr fort: „Es waren so viele Hände beteiligt, und deshalb möchte ich mir einen Moment Zeit nehmen, um nur einige speziell zu erwähnen.“

Sie fügte hinzu: „Heute ist meine Familie ganz, aber wie Sie alle wissen, gibt es so viele andere Familien, die nicht ganz sind … Vielen Dank an alle für Ihre Unterstützung, und heute ist nur ein glücklicher Tag für mich und meine Familie, also bin ich“ Ich werde jetzt lächeln.“

Wer ist Viktor Bout?

Viktor Kampf

Bild: Chumsak Kanoknan/Getty Images.

Wer ist Viktor Bout? Bout ist ein russischer Waffenhändler, der am 6. März 2008 in Thailand bei einer US-Stichoperation von der Royal Thai Police in Zusammenarbeit mit den US-Behörden und der International Police Organization wegen Terrorismusvorwürfen festgenommen wurde. Bout wurde beschuldigt, beabsichtigt zu haben, Waffen an einen Informanten der United States Drug Enforcement Administration zu verkaufen, der vorgab, die Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens zu vertreten, und Bout mitteilte, dass die Waffen gegen US-Streitkräfte in Kolumbien eingesetzt würden. Bout, der im August 2010 aus Thailand ausgeliefert wurde, wurde am 2. November 2011 von einer Jury vor einem Bundesgericht in Manhattan verurteilt. Er wurde wegen Verschwörung zur Ermordung von Bürgern und Beamten der Vereinigten Staaten, der Lieferung von Flugabwehrraketen und der Bereitstellung verurteilt Hilfe für eine Terrororganisation und wurde zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt. Er wurde von Juni 2012 bis Dezember 2022 im US-Gefängnis Marion in der Nähe von Marion, Illinois, festgehalten, bevor er im Rahmen eines Gefangenenaustauschs mit Brittney Griner freigelassen wurde.

Warum wurde Brittney Griner verhaftet?

Brittany Griner

Bild: KIRILL KUDRYAVTSEV/AFP über Getty Images.

Warum wurde Brittney Griner verhaftet? Griner wurde am 17. Februar 2022 in Russland wegen Schmuggels festgenommen. Sie wurde auf dem internationalen Flughafen Sheremetyevo in Moskau, Russland, festgenommen, nachdem Agenten des Bundeszolldienstes Verdampferkartuschen mit weniger als einem Gramm Haschischöl in ihrem Gepäck gefunden hatten. Griner wurde in Arizona, wo sie für das WNBA-Team Phoenix Mercury spielte, medizinisches Cannabis verschrieben, das in Russland illegal ist.

Griners Prozess begann am 1. Juli 2022 in Russland. Sie bekannte sich am zweiten Tag ihres Prozesses, dem 7. Juli 2022, schuldig. „Aber es gab keine Absicht. Ich wollte das Gesetz nicht brechen“, sagte sie. Das Gericht befand Griner am 4. August 2022 für schuldig und verurteilte sie zu neun Jahren Gefängnis. Sie haben ihr auch eine Geldstrafe von 1 Million Rubinen auferlegt, was in den Vereinigten Staaten etwa 16.301 US-Dollar entspricht. Sie wurde im November 2022 in eine Strafkolonie in Russland verlegt.

Vor ihrer Freilassung am 8. Dezember 2022 erzählte Griners Frau Cherelle Griner Gayle King weiter CBS-Morgen darüber, wie sich die Situation „wie ein Film anfühlte“. „Es macht mir Angst, denn wenn man sich Filme ansieht, enden solche Situationen manchmal nicht gut“, sagte sie. „Manchmal bekommen sie ihre Person nie zurück.“ Sie fuhr fort: „In keiner Welt habe ich das jemals getan [think] unser Präsident und der Präsident einer fremden Nation würden zusammensitzen und über die Freiheit meiner Frau diskutieren müssen. Obwohl mir jeder eine andere Definition dessen gibt, was BG ist, fühlt es sich für mich an, als wäre sie eine Geisel.“

Sie fügte hinzu: „Ich sitze da wie ‚Bekommen wir sie zurück? Sehe ich meine Frau jemals wieder? Wie, was passiert [next]?’ Die Tatsache, dass alles so beispiellos und alles so veränderlich ist, finde ich ein wirklich gutes Wort. Ich habe das Gefühl, jeden Tag etwas Neues zu hören, und es ist einfach erschreckend.“

Cherelle forderte damals auch die Regierung der Vereinigten Staaten auf, bei der Freilassung von Griner zu helfen. „Sie sagen, sie hat höchste Priorität, aber ich möchte es sehen, und ich möchte sehen, dass ich es wäre, der BG auf US-Boden trifft“, sagte Cherelle. „BG würde es von ganzem Herzen lieben, nicht ins Ausland zu gehen. Sie hatte in neun Jahren, seit sie Profi ist, nur ein einziges Thanksgiving in den Staaten, und sie vermisst all diese Dinge. Nur weil sie in der WNBA nicht genug Geld verdienen kann, um ihr Leben zu erhalten.

Wer ist Paul Whelan?

Paul Whelan

Bild: KIRILL KUDRYAVTSEV/AFP über Getty Images.

Wer ist Paul Whelan? Auf der Pressekonferenz zur Freilassung von Brittney Griner äußerte sich Präsident Joe Biden auch zu Paul Whelan, einem pensionierten US-Marinesoldaten, der am 28. Dezember 2018 in Russland festgenommen wurde, zu Vorwürfen der Spionage und Beteiligung an einer Geheimdienstoperation, die die Vereinigten Staaten haben falsch genannt. Er wurde am 15. Juli 2020 wegen Spionage verurteilt und in Russland zu 16 Jahren Gefängnis verurteilt. „Wir haben Paul Whelan nicht vergessen“, sagte Präsident Biden und fügte hinzu, dass „wir niemals aufgeben werden“, Whelans Freilassung zu erreichen. Beamte der Vereinigten Staaten sagten Reportern auf der Konferenz auch, Russland habe ihren Antrag abgelehnt, sowohl Griner als auch Whelan im Austausch für Bout freizulassen, wobei ein Beamter sagte, die Vereinigten Staaten hätten „die Wahl, eine bestimmte Amerikanerin – Brittney Griner – nach Hause zu bringen oder nach Hause zu bringen keiner.”

Präsident Biden bestätigte gegenüber Reportern auch, dass der Tausch „keine Wahl war, welchen Amerikaner man nach Hause bringt“. Er fuhr fort: „Leider behandelt Russland den Fall von Paul aus völlig illegitimen Gründen anders als den von Brittney. Und obwohl es uns noch nicht gelungen ist, Pauls Freilassung zu erreichen, geben wir nicht auf. Wir werden niemals aufgeben.“

In einem Interview mit CNN am 8. Dezember sagte Whelan, er sei glücklich über Griners Freilassung, aber „enttäuscht“, dass er auch nicht freigelassen wurde. „Ich bin sehr enttäuscht, dass nicht mehr getan wurde, um meine Freilassung zu erreichen, zumal der vierjährige Jahrestag meiner Verhaftung bevorsteht. Ich wurde wegen eines Verbrechens verhaftet, das nie stattgefunden hat“, sagte Whelan aus einer Strafkolonie in einem abgelegenen Teil Russlands, wo er festgehalten wird. „Ich verstehe nicht, warum ich immer noch hier sitze.“ Er fuhr fort: „Ich wurde zu der Überzeugung gebracht, dass sich die Dinge in die richtige Richtung bewegen und dass die Regierungen verhandeln und dass ziemlich bald etwas passieren würde.“ Er sagte CNN auch, er sei überrascht, nicht in den Tausch einbezogen zu werden.

Whelan sagte CNN auch, dass er glaubt, dass die russische Regierung ihn anders sieht als Griner oder Trevor Reed, ein Veteran des United States Marine Corps, der 2019 wegen angeblicher Gewalt gegen einen russischen Polizisten festgenommen und 2022 in einem Einzelgefangenen freigelassen wurde Tauschen Sie sich mit Konstantin Yaroschenko aus, einem russischen Piloten, der wegen Drogenschmuggels verurteilt wurde. „Sie haben mich auf ein höheres Niveau gebracht als bei Trevor und Brittney“, sagte Whelan. „Das wirft viele Bedenken auf, weil nichts davon wahr ist. Und sie versuchen, aus den Vereinigten Staaten herauszukommen, was die Vereinigten Staaten vielleicht nicht leisten können, aber das ist im Grunde politische Erpressung.“ Er fuhr fort: „Sie hielten mich immer für höherrangig als andere Kriminelle meiner Sorte, und aus welchen Gründen auch immer werde ich anders behandelt als eine andere Person hier aus einem westlichen Land, die ebenfalls der Spionage angeklagt ist. Obwohl wir beide wegen Spionage hier sind, werde ich ganz anders behandelt als er, und meine Behandlung ist auch ganz anders als andere, die wegen Spionage in anderen Gefängnissen inhaftiert sind.“

Whelan sagte CNN auch, dass er hofft, dass Präsident Joe Biden „alles tun würde, um mich nach Hause zu bringen, unabhängig von dem Preis, den sie zu diesem Zeitpunkt möglicherweise zahlen müssen“. Er fuhr fort: „Ich würde sagen, wenn eine Nachricht an Präsident Biden gehen könnte, dass dies eine prekäre Situation ist, die schnell gelöst werden muss. Meine Koffer sind gepackt. Ich bin bereit nach Hause zu gehen. Ich brauche nur ein Flugzeug, das kommt und mich abholt.“

Whelan bestätigte auch, dass er früher am Tag der Freilassung von Griner mit einem Beamten der Vereinigten Staaten über seine Situation gesprochen hatte, obwohl er noch nicht direkt mit Präsident Biden gesprochen hatte. „Ich denke, diese Botschaft muss wirklich an Leute wie den Präsidenten gehen, damit sie persönlich verstehen, womit ich es zu tun habe und womit wir es in diesen ausländischen Gefängnissen und unter diesen Umständen zu tun haben“, sagte er. „Es ist ziemlich offensichtlich, dass ich als Geisel gehalten werde.“

John Kirby, Koordinator des Nationalen Sicherheitsrats für strategische Kommunikation, sagte CNN am 8. Dezember, dass die Vereinigten Staaten in ihren Verhandlungen über die Freilassung von Whelan „noch nicht ganz am Anfang stehen“. für eine sehr, sehr lange Zeit. Sicherlich haben sich diese Gespräche in den letzten Monaten beschleunigt, und ich kann Ihnen versichern, dass wir auch in Zukunft bei diesen aktiven Diskussionen bleiben werden“, sagte er.

Whelans Bruder David sagte CNN am 8. Dezember ebenfalls, dass ihre Familie von der Nachricht, dass Whelan nicht freigelassen werde, „am Boden zerstört“ sei. „Es ist ein großartiger Tag für die Familien der zu Unrecht Inhaftierten und wir fühlen uns großartig für sie“, sagte er. „Aber wir machen uns Sorgen um die Zukunft von Paul. Ich denke, es ist klar geworden, dass die USA keine Zugeständnisse machen, die die russische Regierung für Paul will. Ich bin mir also nicht sicher, was die Zukunft bringt.“

Unsere Mission bei STYLECASTER ist es, den Menschen Stil zu bringen, und wir bieten nur Produkte an, von denen wir glauben, dass Sie sie genauso lieben werden wie wir. Bitte beachte, dass wir, wenn du etwas kaufst, indem du auf einen Link in dieser Geschichte klickst, möglicherweise eine kleine Verkaufsprovision erhalten.

blank

https://stylecaster.com/brittney-griner-released/ Why Was Brittney Griner Released? Russia Trade For Victor Bout Explained

Sarah Ridley

USTimesPost.com is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@ustimespost.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button